Tag der Architektur für Kinder 2015

Tag der Archi­tek­tur 2015 – Alte und neue Häuser begegnen sich

Zum sechsten Mal veranstalteten die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Heidelberg und HeidelbergCement AG eine Architektur-Tour speziell für die junge Generation. Der Tag der Architektur für Kinder und Jugendliche 2015 führte die Teilnehmer*innen durch verschiedene Häuser im Heidelberger Stadtteil Bergheim. Die Tour startete bei einem ca. 100 Jahre alten, modernisierten Wohnhaus in der Bluntschlistraße. Thorsten Erl, Architekt und Wohnungsbesitzer, zeigte und erklärte den Umbau einer Remise. Remise ist der alte Begriff für die damalige Garage in der früher Kutsche und Pferd untergebracht waren. Heute dient der kleine Anbau den Bewohnern als Koch- und Essbereich und Büro- und Gästezimmer. Ein besonderer Aspekt für die neue Nutzung lag bei der Lichtführung. Aufgrund der Ausrichtung des Gebäudes nach Norden kann Sonnenlicht nur von oben eingefangen werden. Oberlichter auf den Dach lassen die Sonnenstrahlen bis nach unten kommen.

Die Initiative "Architektur macht Schule" entstand im Jahr 2005. Eine Kooperation einer Arbeitsgruppe der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Heidelberg und der HeidelbergCement AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganz speziell Kindern und Jugendlichen Architektur, Bau- und Raumkunst zu vermitteln. Die Idee und das Ziel der Initiative war und ist es, die ästhetische Bildung zu fördern und damit Raum für neue gestalterische Denkansätze zu schaffen. Kinder und Jugendliche sollen sich bewusst mit ihrer gebauten Umwelt auseinandersetzen. Damit werden Kinder und Jugendliche für die Qualitäten von Innen- und Außenräumen sensibilisiert. Entsprechend lernen Kinder und Jugendliche ihre Vorstellungen und Bedürfnisse an ihre Umwelt, dem Bauen und Wohnen besser auszudrücken.  Der Tag der Architektur für Kinder und Jugendliche in Heidelberg wird seit 2010 im Rahmen des landesweiten Aktionstags "Tag der Architektur" angeboten.

Durchgeführt wird er von der Architektenkammer Baden Württemberg, Kammerkreis Heidelberg mit Unterstützung der HeidelbergCement AG. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen mit dem Besuch von interessanten Objekten in Heidelberg und Umgebung einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Jedes Jahr steht der Tag unter einem anderen Themenschwerpunkt, der die Baukunst unter architektonischen Gesichtspunkten in einem interessanten und abwechslungsreichen Erlebnis näher bringt. Erfahren Sie mehr über die bereits stattgefundenen Tage der Architektur für Kinder in den jährlichen Berichten auf der Seite der Initiative "Architektur und Schule":

http://www.architekturmachtschule.de